06. Jazz & Sărăkie

Pumn de Țărână Band

Pumn de Țărână Band entstand auf Initiative des rumänisch-stämmigen Rappers und Lyrikers Onisim Lungu, welcher seit 2002 in Österreich lebt. Als er mit sechs weiteren Musiker*innen aus dem Dunstkreis der Bruckneruni Linz im Januar 2019 die Formation gründete, lautete die richtungweisende Prämisse, Rap und Lyrik mit facettenreicher Live-Musik umzusetzen. Seitdem hat sich die Pumn de Țărână Band zu einem innovativen Kollektiv entwickelt, dessen Bedürfnis es ist, Stimmungen zu vermitteln und Geschichten zu erzählen – auch über sprachliche Hürden hinweg. Geschickt entzieht sich die so entstehende Musik einer klaren Kategorisierung und oszilliert spielerisch zwischen lyrischer Ästhetik, Balkan-Tänzen, zeitgenössischem Jazz und subtilen Hiphop-Rhythmen. Dieser Zugang spiegelt sich auch in Onisims rumänischen Texten wider, welche geprägt sind durch kontrastierende Qualitäten wie real/surreal und extrovertiert/kontemplativ.

Die individuellen Farben von männlicher und weiblicher Stimme, Blasinstrumenten und Rhythmusgruppe vereinen sich zu einem starken Band-Sound mit originellen Arrangements. Obwohl die Mehrheit der Kompositionen simplen Strickmustern folgen, erreichen sie die Zuhörenden dennoch auf profunde Art und Weise.

„Meine schlaue Muse widerspricht meinem eigenen Licht / sie sieht mir in die Augen und greift nach meiner Netzhaut / streng serviert sie mir gerissene Servietten / und berauscht mich mit Welten / aus denen die Welt hervorgeht.“

recording session

Muza din hostel costel

live studio session

Vibrația Orașului

live recording

Rulota

live studio session

Despre Radu

Copyright © All rights reserved | This Website is made with by Colorlib